Samstag, 29. September 2012

(achtung: Depressiv!)

Bei leichten Depressionen hilft ein Bad mit ätherischen Ölen - bei schweren Depressionen hilft ein Bad mit Fön

Dieser Blog ist wie mein Tagebuch... ich will am liebsten täglich hier reinschreiben, aber zwischen einzelnen Einträgen vergehen teilweise Monate...

Anyway.
Vor so ziemlich einem Jahr wurden meine Depressionen schlimmer. Ich dachte es wäre nur Schulstress und das Übliche, was mich in meine vertrautes, dunkles, tiefes Loch trieb... Anschließend bin ich in die Psychiatrie eingewiesen worden und als ich nach 5 Monaten da wieder raus war, dachte ich, dass es mir ab sofort besser gehen würde!
Aber in den letzten Wochen... naja, meine Depressionen sind wieder schlimmer geworden. Vielleicht liegts auch dieses Mal am Schulstress, was allerdings eher weniger sein kann, schließlich stresst meine neue Schule mich so gut wie garnicht und der Betrieb in dem ich meine Ausbildung mache ist zwar zwischendurch anstrengend,  aber kaputt machen tut mich die Arbeit da auch nicht. Ich glaube ich habe einfach Winterdepressionen... und Angst.
Heute habe ich Angst davor, aber in ein paar Wochen könnte es sein, dass es mir egal ist ob ich lebe oder sterbe... und davor habe ich auch Angst. Ich will eigentlich leben, aber zwischendurch ertappe ich mich selber bei dem Gedanken, dass alles scheiße ist, dass ich nicht weiter komme, keinen Weg mehr sehe... und vor allem, dass offenbar keiner einen Fick drauf gibt, wie es mir geht...

Ich habe eine Freundin, die mir eigentlich viel bedeutet. Wir haben uns im Krankenhaus 3 Monate lang ein Zimmer geteilt und eigentlich standen wir uns ziemlich nah...
Als ich entlassen wurde, habe ich sie noch ein paar mal besucht, bis auch sie entlassen wurde. Danach haben wir uns erstmal nicht mehr treffen können. Im Juli/August war wieder Hamburger Dom und ich dachte, dass wir ja zusammen da rüber gehen könnten. Meine Cousinen wollten auch mitkommen und n paar weitere gefühlte 1000 Leute ebenfalls. Nix los. Hauptsache meine Freundin war dabei.
Die hat dann 20 Minuten bevor ich zum Treffpunkt fahren wollte, abgesagt, weil es bei ihr regnete und sie nicht krank werden wollte. Sehr schön. SEHR SCHÖN!!!
Danach hat sie sich auch nichtmehr bei mir gemeldet. Nichtmal als ich ihr geschrieben habe o.Ä.
Und ich verstehe gerade einfach nicht, was ich falsch gemacht habe...

Es tut auf Dauer einfach weh, wenn nach und nach jeder Freund, jede Freundin einen Scheiße behandelt, stehen lässt, abhaut, ignoriert wenns grad passt...
Ich bin ein Mensch. Und ich habe Gefühle. Wirklich.

Und das sind die Leute, die mit dafür verantwortlich sind, dass ich ans 'aufhören' denke .__.


Keine Kommentare:

Kommentar posten